Legacy of Orïsha Band 2 – Children of virtue and vengeance „Flammender Zorn“

Diese Rezension enthält teilweise Spoiler über den ersten Band. Ich halte diese so gering wie möglich aber bitte beachtet sie beim Lesen. Spoiler werden fett geschrieben.

Children of Virtue and Vengeance – Flammender Zorn – ist der zweite Band der dreiteilige Young Adult Reihe Legacy of Orïsha von Tomi Adeyemi. Nachdem Zéli, Tzain und Amari die Magie zurück gebracht haben beherrschen nicht nur die Maji ihr Erbe.

Zélie und Prinzessin Amari haben das Unmögliche geschafft: Die Magie ist nach Orïsha zurückgekehrt. Doch das Ritual war mächtiger, als sie ahnen konnten. Es hat nicht nur die verschütteten Kräfte der Magier geweckt, sondern auch jene des Adels. Mit ihrer neugewonnenen Macht sind Zélies Feinde gefährlicher als je zuvor. Und sie wollen Rache.
Zélie muss einen Weg finden, das Land zu vereinen – oder zusehen, wie sich Orïsha in einem verheerenden Krieg zerreißt.

Das Cover des zweiten Bandes finde ich noch schöner als das des ersten. Es sendet sehr viel von Zelis Kraft aus die man im Laufe des Buches noch kennen lernt. Sobald man den Umschlag abnimmt leuchten kobaltblaue, metallische Lettern auf dem Buchrücken die mich an stark an die Farbe des Ashê, der Magie, eines der Clans erinnert. Zudem findet man auf der Innenseite wieder die Karte von Orïsha, die beim Orientieren und Verfolgen der Schachzüge aller Figuren im Buch durchaus hilfreich ist.

Karte von Orïsha

Die Handlung startet einige Zeit nach Band eins. Ein Mond ist bereits vergangen bevor wir Amari, Zeli und Tzain wiedertreffen. Die Auswirkungen der Geschehnisse des ersten Bandes sind sofort deutlich zu spüren, die Ziele, die die Charaktere vor Augen haben versuchen diese immer noch zu verfolgen. Aber allmählich spürt man, dass jeder zwar das gleiche Ziel verfolgt, die Vorstellung wie man dieses erreicht aber auseinanderdriften. Die Kapitel sind abwechselnd in der Sicht verschiedener Charaktere auf beiden Seiten des Krieges geschrieben. Dabei ist es besonders spannend die Schachzüge beider Seiten verfolgen zu können, das Pläne- und auch Ränkeschmieden wird nachvollziehbar, die Handlungen und Reaktionen umso spannender. Die Ziele, so gleich sie in den Augen der Beteiligten sein mögen, werden immer unterschiedlicher und man spürt, welche Auswirkungen ein Krieg auf seine Beteiligten hat. Kann man alle schützen, die man liebt? Was wird man tun, um sein Ziel zu erreichen? Was bedeutet ein Wort? Was eine alte Lüge?

Children of virtue and vengeance wühlt meine Emotionen dauerhaft auf. Es ist spannend, nachvollziehbar, die Charaktere wirklich echt geschrieben, sodass ich wahre Trauer empfand als auch sie es taten. Die Geschichte hat mich über weite Strecken mitgenommen aber mich auch in Widersprüche versetzt, denn manchmal zogen sich einzelne Passagen auch für mich. Manchmal konnte ich Dinge doch nicht ganz nachvollziehen. Manche Sachen wurden im Laufe des Buches einfach Tod geschwiegen, deren Auswirkung ich gerne näher behandelt gesehen hätte. Und irgendwie, hätte ich mir gewünscht das es nach Band zwei zu Ende ist. Dennoch bin ich neugierig auf den dritten Teil.

Das Buch reicht in seiner Qualität nicht an den ersten Band heran, dennoch gefällt es mir den Krieg aus verschiedenen Perspektive beobachten zu können, da es das Gefühl von der Guten und Bösen Seite absolut aufhebt. Ein solider Mittelteil, der mich den dritten Teil mit einer leichten Spannung erwarten lässt. Man braucht aber Zeit, um sich wirklich mit dem Buch auseinander zu setzen.

Daher erhält das Buch 3,8/5 Sternen.

Genre: Young Adult

Autor: Tomi Adeyemi

Verlag: Fischer Jugendbuch

Seiten: 496

Format: Hardcover

Erscheinung: 27.05.2020

Veröffentlicht von annotheruniverse

Ich bin 25 Jahre alt, studiere aktuell und bin leidenschaftliche Leserin und Bogenschützin. Bücher sind seit jeher meine Leidenschaft und durch diesen Blog kann ich meine Leidenschaft ausleben und mit der Welt teilen. Vielen Dank an alle die das hier lesen und mich damit unterstützen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: